19.11.2017 – Handstand Workshop

Sonntag, 19.11.2017, 14:00 – 16:30
Der Handstand gehört zu den Umkehrhaltungen im Yoga. In den Umkehrhaltungen drehen wir alles auf den Kopf und profitieren dabei von verschiedenen physiologischen und
psychologischen Effekten der Herz-über-Kopf-Positionen.
Umkehrhaltungen sorgen für eine bessere Durchblutung des gesamten Körpers sowie des Gehirns. In diesem Workshop geht es vor allem um den Handstand.
Diese Asana stärkt weiterhin die Muskeln des Rumpfes, der Arme und Schultern und kräftigt die Handgelenke und der Gleichgewichtssinn wird trainiert.
Vielversprechend sind aber auch die emotionalen und psychologischen Effekte, die uns das Spiel mit dem Handstand offenbaren kann. So können wir mit dem Kopf nach unten Gelassenheit üben, in dem wir versuchen immer mehr Stabilität und Balance in einer ungewohnten Position zu erlangen. Von hier aus erschließen sich neue Perspektiven und die Erkenntnis, dass es sich lohnt Ängste zu überwinden und sich mutig neuen Herausforderungen zu stellen. Denn das Ausprobieren, das Üben und das Einnehmen der Herz-über-Kopf-Positionen – insbesondere auch des Handstandes – fördern innere Stärke, Zuversicht und Selbstvertrauen. Weiterhin haben sie eine beruhigende und gleichzeitig stimmungsaufhellende Wirkung.
Von diesen Positionen geht oft ein besonderer Reiz aus. Es sind sehr komplexe Übungen, die uns sowohl geistig wie körperlich herausfordern. Wir führen euch in diesem Workshop an den Handstand heran und helfen euch, Ängste zu überwinden. Mit Fortgeschrittenen feilen wir an Details und üben Variationen. So gewinnen alle mehr Sicherheit, wenn die Welt Kopf steht. Der Schwerpunkt liegt bei der Handstand-Praxis, wobei viele Übungen auch hilfreich für Kopf- und Unterarmstand sind.

Kosten: 30 Euro
10 er Karten und Abo: 25 Euro
Kursleiterin: Bea Krause, zert. Yogalehrerin
Anmeldung: info@yogalance.de